Sonntag, 4. August 2013

Ein Dankeschön... - Teil 1

Vor einiger Zeit fragte mich eine Kollegin, ob ich ihr mit einer Dankeskarte weiterhelfen könne. Sie wollte sich für eine wunderschöne Urlaubszeit bei jemandem bedanken.

Meine Fragen waren wie immer gleich erstmal:
- Was stellst du dir so vor?
- Welche Farben magst du bzw auch der zu beschenkende?
- Und, und, und...

Ich weiß das klingt immer erst nervig für die neuen Kundinnen, doch wie es nun einmal so ist gefallen mir unter Umständen andere Sachen als der Kundin bzw. Kollegin. Deshalb auch diese vielen Fragen, dass macht es leider eine Vorstellung zu bekommen, was der Kunde sich eigentlich wünscht.

So nun aber wieder genug gequatscht... Sehr selbst was aus dem Fragenkatalog entstanden ist ;)





Liebe Grüße

Kirstin 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen