Montag, 11. November 2013

Die Dinge müssen leuchten

... Oder auch verrückte Eltern und zwei hervorragende Arbeitskollegen, die etwa etwas übertreiben.

Ihr fragt euch jetzt sicher was kommt den nun, wovon redet die den nun schon wieder?!? 
Ich möchte euch die kleine Geschichte der diesjährigen Laternenaktion erzählen.

Im vergangen Jahr waren wir mit unserer kleines Maus in unserer Kirche beim Laternenumzug und sie hatte eine todschicke Feuerwehrlaterne mit LED-Beleuchtung. Diese wurde in Mühevoller Kleinarbeit von meinem Mann und seinem befreundeten Arbeitskollegen in einer Nachtschicht gebaut. Naja das Grundgerüst aus Pappe ist von mir, doch zum wirklichen Leuchten haben sie es gebracht. Nun ja, Ende vom Lied, Mickey Maus Laterne wurde so bewundert, dass  sie sogar mit samt der Laterne in der Abendschau zu sehen war.



Da war also der Ehrgeiz der "Männer" geweckt, dieses Jahr noch etwas viel schöneres zu bauen. Das Grundgerüst wurde von mir nach den Vorgaben der Jungs gebaut...




und nach etwa gefühlten tausend Treffen später ist sie nun endlich fertig.

Hier die Entstehungsgeschichte *zwinker*, natürlich mit allen Details.




Die Räder haben sogar ne Programmierung erhalten, dass es im Dunkeln aussieht als wenn sie sich bewegen...



Rückleuchten in Form eines A.



Blinker dürfen natürlich auch nicht fehlen...



Und natürlich die "ober coole" blaue Unterboden Beleuchtung.



Unsere Maus wird sich sicherlich riesig freuen und sich garnicht mehr einkriegen vor Begeisterung. Es wird toll werden...

Für alle die es interessiert, hier auch ein paar kleine Videos um genau zu sehen, was wie wo leuchtet :)



Vielen Dank an die fleißigen Helfer für dieses tolle Projekt. Ihr seit Spitzenmässig !!! Nochmals tausend Dank und eine super herzliche Umarmung.

Liebe Grüsse

Kirstin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen