Mittwoch, 13. November 2013

kleine Geschenke erhalten die Freundschaft

... Oder auch liebe Menschen brauchen auch mal eine kleine Aufmerksamkeit.

In letzter Zeit war es im Büro sehr stressig, viel zu tun. Viel vorzubereiten und eine neue Kollegin zu begrüßen.
Das läuft inzwischen schon wieder in den gewohnten Bahnen.

Da aber in der stressigen Zeit manchmal die Nerven bei allen etwas blank liegen, ist es nicht verwunderlich wenn alle etwas abgespannt sind. So ging ein turbulenter Tag vorüber und es ergab sich, dass meine Kollegin mir anbot mich bis nach Steglitz mitzunehmen. Wir hatten eigentlich schon lange einmal vor zusammen in Richtung "Heimat" aufzubrechen und so nutzen wir den Nachmittag dies endlich zu tun.

Es war wirklich nett und wie wir "Weiber" (wirklich liebevoll gemeint) nun sind quatschten und quatschten wir. Es endete damit das die mich bis nach Hause fuhr. Wirklich lieb von ihr, da es überhaupt nicht auf ihrem Weg nach Hause liegt.

Als Kleines Dankeschön musste natürlich was gebasteltes her und da sie Kerzen so liebt hatte ich auch sofort eine Idee.

Diese kam sehr gut an und durftet herrlich *lach - wo ich doch keine Durftkerzen sonst kaufe*.




Liebe Grüsse

Kirstin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen