Dienstag, 21. Januar 2014

Die Monster sind los

In Deutschland wird der Valentinestag   zusammen mit der Liebsten oder dem Liebsten gefeiert. 

In meiner Zeit in Minnesota war ich damals überrascht festzustellen, dass man hier die Tradition anders verstand als es bei uns üblich ist. So gab es die Möglichkeit Blumen in der Schule zu versenden an die beste Freundin, den besten Freund oder Andere die man lieb in sein  Herz geschlossen hatte. 
Diese kleine Geste fand ich irgendwie süß, da es ja oftmals nicht nur eine wichtige Person im Leben gibt.

Süß fand ich damals auch, dass schon die Kleinsten dazu angehalten wurden ihre Liebsten zu beschenken. So bekam die Kindergärtnerin fast genauso oft eine Kleinigkeit die von Herzen kam, wie die Mama.



Naja nun weiß ich ja, das diese Tradition hier anders verstanden wird als in den USA, deshalb fand ich es keine gute Idee meine Maus nur Einzelnen etwas Kleines zukommen zu lassen.
Beim Durchstöbern von Ideen und dem täglichen Studium der Stampin' Up-Webseite fand ich diese süßen kleinen Monster.

**Perfekt !!!**
Wie auch unser kleiner Spatz fand.
"Mama, Monster wil ich basteln!"


Nun nach einer Woche Wartezeit auf die heiß ersehnte Lieferung der Monster konnten wir nun endlich loslegen. Mickey Maus hatte sehr viel Spass beim Dekorieren und verteilen der Süßigkeiten - auch wenn sie diese lieber alle selbst gegessen hätte **zwinker, zwinker**







Jetzt sind wir gespannt wie die Kleinigkeiten bei den Kids ankommen.



Liebe Grüße

Kirstin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen