Dienstag, 11. Februar 2014

Zur See (...oder auch ein wundervolles Hamburger Thema)

Hallo,

2014 wird immer mehr zum Jahr der Hochzeiten. So habe ich vor Kurzem eine schöne Weiterempfehlung einer ehemaligen Kollegin erhalten. 

Das Brautpaar wohnt in Hamburg und wird sich im kommenden Sommer nach langer Beziehung das Ja-Wort geben.

Wie ihr ja vielleicht schon mitbekommen habt liebe ich das Thema Hochzeiten, Babys, Geburtstag... Ach, eigentlich fast alles was einen schönen Anlass zur Kartengestaltung, Geschenkeverpackung *ach alles was sich schön Basteln lässt* und feiern liefert ;) *schmunzel*

So erreichte mich wie oben schon erwähnt die Anfrage für Hochzeitseinladungen. Diese Anfrage war so lieb geschrieben und beschrieb das Thema der Hochzeit so schön. Ich war sofort hin und weg...

Thema:
Wir gehen vor Anker.


Oh, mein Kopf platzte fast sofort vor 1.000 Ideen. Doch wie es nun einmal so ist nicht jede schöne Idee lässt sich gleich und sofort umsetzten. *leider*

Naja da mir meine Ideen ja häufiger den Schlaf rauben, machte ich mich auch gleich ans Werk. Dabei sind vier unterschiedliche Entwürfe entstanden, die ich natürlich dem Brautpaar vorstellte. 



Eine kleinere Hürde beim erstellen der Karten, war der Wunsch des Bräutigams eine Karte ohne Bild zu erstellen und der der Braut eines der wundervollen Photos aus ihrem Engagement-Shootings zu verwenden. Oh, da waren so wunderschöne Bilder des Paares in der tollen Kulisse Hamburgs. *schwärm*

So probierte ich doch einiges aus und dabei sind noch diese zwei weiteren schöne Varianten entstanden...



Dank der modernen Technik heute sendete ich dem Paar die Entwürfe und Gott sei Dank es gefiel ihnen etwas *Erleichterung und Freude*

Die Farbwahl Aquamarin und Mitternachtsblau gefiel ihnen, die Weltkarte gefiel und auch die Auswahl des Photos und der Knoten in Leinenfaden. Schön... oh, ich war begeistert. So ein schönes Thema und ich darf es umsetzen.

Nun musste alles zugeschnitten, ausgedruckt und geklebt werden... 



Stunden um Stunden vergingen. Doch das Ergebnis ist meiner Meinung nach wundervoll geworden.

Nun ging es noch an die Erstellung der Antwortkarte die das Brautpaar sich von Ihren Gästen zurück wünschte.

Den Text lieferte das Brautpaar und die Gestaltung versuchte ich anlog zur Karte zu erstellen. So war klar - die Weltkarte und der Anker mussten erscheinen.


Natürlich musste nun noch klar werden wo die Karte hingeschickt werden musste... Dazu war ein Kompass und die konkrete Adressangabe auf der Rückseite der Antwortkarte hilfreich. *schmunzel*

Ich hoffe das Brautpaar ist immer noch begeistert, wenn sie ihre Karten in den Händen halten und die Einstimmung auf das tolle Hochzeitsthema gelingt mit dieser Karte.




An dieser Stelle möchte ein herzliches Danke an das Brautpaar ausrichten und mich bedanken für das Vertrauen, dass ich eure Karten gestalten durfte. Es war mir eine Ehre. Tausend Dank und ich freue mich schon auf die ersten Bilder der Hochzeit und das gemeinsame Basteln der Dankeskarten im Anschluss.

Alles Gute für eure weitere gemeinsame Zukuft.

Liebe Grüße

Kirstin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen